|  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt

Suchen

Clarion XR2220

Art.Nr.:
2199


Vergoldete Cinch-Anschlüsse und Anschlussklemmen an allen Endstufen der XR-Baureihe
Die vergoldeten Cinch-Anschlüsse und Anschlussklemmen der XR-Baureihe sorgen für eine bessere Leitfähigkeit und geringeren Signalverlust. Der besonders geringe elektrische Widerstand und Kontaktwiderstand von Gold trägt zur Vermeidung von Spannungsabfällen, Rauschen, Erhitzen und ähnlichen Problemen bei.
MOSFET-Endstufe
Die Steuergeräte von Clarion setzen eine besondere Technologie ein, um eine unerreichte Leistungsabgabe und Linearität zu bieten: die MOSFET-Endstufe (Metal Oxide Semiconductor Field Effect Transistor, Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistor). MOSFET-Endstufen sind kleiner und zugleich leistungsstärker als herkömmliche Verstärker. Sie gewährleisten eine geringere Verzerrung und verhindern Ein-/Ausschaltgeräusche. Egal, ob Sie die Lautstärke aufdrehen oder gerade eher leise Musik hören: die MOSFET-Endstufe sorgt stets für kristallklaren Sound.
Hoch-/Tiefpass-Frequenzweiche (XR2420/XR2220)
Die XR2220-Endstufe verfügt über integrierte Tief- und Hochpassfilter. Sie ermöglichen eine einfache Konfiguration selbst bei komplexen Soundsystemen mit mehreren Endstufen und Subwoofern.
Funktionen
•      Maximale Leistungsabgabe: 280 W
•      Leistung bei 4 Ohm: 65 W x 2
•      Leistung bei 2 Ohm: 95 W x 2
•      Gebrückt an 4-Ohm: 190 W x 1
•      Anzahl der Kanäle: 2/1
•      MOSFET-Netzteil
•      Einstellbare Bassanhebung; 0/6/12 dB bei 50 Hz
•      Einstellbare Hoch-/Tiefpass-Frequenzweiche, 50-300 Hz
•      Vergoldete Anschlüsse; Cinch/Lautsprecher/Spannungsversorgung
•      Lautsprecherpegeleingang: 2-Kanal
Hochwertige Soundausgabe und edles Design.
Hochwertige bipolare Ausgangstransistoren für natürlichen Klang.
Überdimensionale Leistungskondensatoren für eine Stromreserve bei vorübergehenden Spitzen.
2-Ohm-stabil
Dank Hochleistungstechnologie und äußerster Verlässlichkeit
bringen die Endstufen von Clarion erhöhte Leistung bei niedrigeren Impedanzlasten.