car akustik system AG, Chronik von 1989 -


Oktober 1989

Frank Borris Baum und Matthias Wagner gründen die car akustik GmbH in einer Seitenstraße von Hameln. Car-Hifi, Autotelefone und Car-Alarmanlagen, der Verkauf, Einbau und Service sind die Aufgabengebiete.
Die ca. 200m² großen Geschäftsräume werden weitgehend in Eigenleistung ausgestattet. Schon zu diesem Zeitpunkt erkennen die jungen Existenzgründer die große Bedeutung des an Kundenwünschen orientierten, qualifizierten Service für ein Unternehmen im handwerklichen Dienstleistungsbereich. Folgerichtig ist der erste Mitarbeiter bei car akustik ein Rundfunk und Fernsehtechnikermeister.
Der Erfolg gibt den Beiden Recht. Schon bald wurden weitere Mitarbeiter für den Verkauf, Einbau, Reparatur und Buchhaltung eingestellt und weitere Flächen von ca.100qm zusätzlich angemietet.

1993

Die alten Räumlichkeiten sind nicht mehr ausreichend; car akustik bezieht mit den inzwischen 14 beschäftigten Mitarbeitern das repräsentative Geschäftshaus am Hastenbecker Weg in Hameln. Im Mai 1993 wird die Arbeit in dem ca. 1.100qm großen Gebäude aufgenommen.

1994

car akustik eröffnet eine Filiale in Bad Pyrmont.

1995

Die Nachfrage nach den von car akustik angebotenen Produkten und Leistungen steigt.
car akustik entwickelt die Geschäftsidee zum einem Franchisekonzept. Mit Hilfe eines externen Beraters erstellt car akustik ein umfangreiches Systemhandbuch. Die Geschäftsidee richtet sich zu dem Zeitpunkt in erster Linie an Existenzgründer, die von car akustik neben der laufenden Betreuung  eine umfassende Starthilfe bekommen.
In Niedersachsen starten die ersten Franchisenehmer mit ihrem eigenen Unternehmen. Von nun an arbeitet eine Arbeitsgruppe in der Hamelner car akustik Zentrale kontinuierlich an der Weiterentwicklung und Betreuung der Franchisenehmer. Auf Seminaren und Fortbildungen erlangen die Mitarbeiter die notwendigen Kenntnisse, um die Voraussetzungen für den Ausbau des Franchise-Systems zu schaffen.

1996

Die Geschäftsräume in Bad Pyrmont genügen nicht mehr den Anforderungen. Nach dem Umbau einer ehemaligen Tankstelle übernimmt der Filialleiter den car akustik- Standort in Bad Pyrmont und bezieht das neue Gebäude als Franchisenehmer.
Zur Betreuung und weiteren Expansion des Systems werden die Franchiseaktivitäten in die von den  Herren Baum und Wagner neu gegründete car akustik consulting GmbH ausgegliedert.

1997

Mit car akustik Riesa und car akustik Hildesheim gibt es nun 6x car akustik in Deutschland.
car akustik wird ordentliches Mitglied im deutschen Franchisegeber-Verband und stellt sein System auf der internationalen Franchise-Messe in Frankfurt das erste Mal einer breiten Öffentlichkeit vor.
Im Magazin „Die Geschäftsidee“ vom Norman Rentrop Verlag erreicht car akustik den 3. Platz unter den Newcomern in der Franchise-Geber-Hitliste.

2000

Wachstum und Expansion sind die Schlagworte. Inzwischen zählt die car akustik Gruppe über 15 Franchisepartner.
Handelsvertretungen vertreten jetzt in einzelnen Bundesländern die car akustik Zentrale. Neuakquise und laufende Betreuung der car akustik Partner sind die Aufgaben der Vertreter vor Ort.

2002

car akustik wird größtes deutsches Franchise-Konzept der Mobile-Media-Branche.

2003

Die car akustik consulting GmbH wird am 01.01.2003 zur Aktiengesellschaft und ändert auch die Firmierung: Jetzt car akustik system AG.

Vorstände der car akustik system AG sind Matthias Wagner und Frank Borris Baum. Aufsichtsratsvorsitzender ist Dr. Thomas Carnehl.

2005

Innerhalb des Jahres wächst die car akustik Gruppe um 40%. Über 50x gibt es jetzt car akustik in Deutschland.
Auch die car akustik-System-Zentrale wird erweitert. Neue Arbeitsplätze und zusätzliche Ausbildungsplätze im Bereich Mediengestaltung und Groß- und Außenhandel werden am Standort Hameln geschaffen.
Ab Juni 2005 wird die Versandlogistik für einen großen, europaweit agierenden Auto-Tuning Spezialisten übernommen. Für diese Abteilung werden weitere Arbeitsplätze geschaffen.

2007

Neben dem car akustik-Franchisekonzept beschließen die car akustik system AG und ElectronicPartner Düsseldorf eine Allianz.

Im Laufe des Jahres wächst die car akustik-Gruppe auf über 60 Franchisestandorte bundesweit.

2009

Zum 01.04.2009 übernimmt die car akustik system AG die Distribution für Blaupunkt und erweitert damit ihre Vertriebsaktivitäten auf dem deutschen Retail- Handelsmarkt.

Das Franchisesystem zählt inzwischen 70 Franchisenehmer in Deutschland und Österreich.

2011

Die Aktivitäten in Österreich werden ausgebaut. Im steiermärkischen Graz kooperiert ein weiterer Mobile Media-Spezialist mit der Fachhandelskette car akustik.

2012

Im Herbst 2012 übernimmt Matthias Wagner sämtliche Aktienanteile, ist damit alleiniger Gesellschafter und Vorstand der car akustik system AG.

2013

Die Großhandelsaktivitäten werden ausgebaut. Neben den großen Produktspektrum ist car akustik nun offizieller Distributor für Blaupunkt, Krämer Automotive und dem Spezialausrüster Dynavin.

Der Fachhandelsverbund car akustik beschäftigt ca. 290 Mitarbeiter.

Newsletter  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Kontakt  |